• Susan Tewes

Die ersten Seetage

Nun sind die ersten 4 Tage auf See rum und was soll ich sagen, es ist toll... neben Tuchbindekurse, Bingo und Vorträgen über “fit ins Alter” gibt es vor allem eines... richtig gutes Essen! Wenn man nicht gerade zwei Tage seekrank ist, dann kann man sich damit den ganzen Tag gut beschäftigen 🙄😬 Hier mal ein Auszug von so einem Seetag:

  • Aufstehen um 09:00 - meistens 😬

  • Frühstück bis 10:30 (gleicht einem Brunch)

  • Dann in der Sonne sitzen und ein Buch lesen.

  • Frühschoppen ab 11:30 mit maritimen Köstlichkeiten und ausreichend Flüssigkeit inkl. Gesang am Pool.

  • 12:30 Mittagessen am Buffet.

  • Wieder ein Buch lesen ...

  • Adventes-Teezeit um 16:00 mit Bratapfel, Lebkuchen-Kirschtörtchen, Spekulatius-Trüffeltorte, Mandarinen-Marzipanschnitte, Dresdner Christstollen, Keksen uvm.

Danach musste ich mich etwas ausruhen :-) ab 19:00 gab es dann Abendbrot, für mich jedoch nur Salat. Um 21:15 begann dann der Weihnachtsmarkt mit frischer Bratwurst vom Grill, Pilzpfanne, Waffeln, Schokobrunnen mit Obst, Feuerzangenbowle und Eierpunsch.....

Ab Übermorgen geht’s dann täglich zum Sport - ganz bestimmt ! ☝😄

In diesem Sinne - Frohe Weihnachten 🎄🎁



#Kreuzfahrt #Kreuzfahrtreisen #Meererleben #Auszeitvomleben #Weltreisen #kreuzfahrtweltreisen #Weltreise #Kreuzfahrten #Kreuzfahrtschiffe #Seereisen #Kreuzfahrtreisenindividuell #Kreuzfahrtinspirationen #entdeckediewelt #machwasverrücktes #soweitwieichkomme #cruiseliner

KONTAKT

schreibe mir gerne eine persönliche Mail an...

Mount Maunganui-Neuseeland-25.jpg